Schoko-Kaffee-Tannenbäumchen, Glühweintorte & Gewinner

 

 Wir hatten diese Woche noch einen Geburtstag zu feiern, den meiner Tochter. Zu unserer Familienfeier gab es hierfür verschiedene Kuchen, unter anderem leckere Schoko-Kaffee-Tannenbäumchen und eine Glühweintorte.



 Die Feier mit allen Kindern findet am Wochenende statt. Die Bilder dazu bekommt ihr dann später zu sehen. Nach der großen Party mit den Kindern kehrt hier dann etwas weihnachtliche Ruhe ein. Den Tannenbaum schmücken wir lieber erst am Sonntag, ich weiß nicht ob er eine Horde 8-jähriger überleben würde :-)

 

 Das Rezept für die Glühweintorte habe ich übrigens von ~hier~.
Leider kann ich euch nicht viele Bilder vom Törtchen zeigen, da ich ihn leider nicht gleich fotografieren konnte, stand er schon ein Weilchen und die Tannenbäumchen waren schon etwas durchweicht, um es mal nett auszudrücken...
Aber direkt nach der Fertigstellung sah er wirklich fantastisch aus ;-)


 

 Hier kommt nun das Rezept für die 
Schoko-Kaffee-Tannenbäumchen:
(für eine 23er Form)

Für den Teig:

250 g Butter
150 g Zucker
1 Vanillezucker
4 Eier
200 g Mehl
80 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
100 ml Kaffee/Espresso
1 EL Kakaopulver


Für die Creme:

200 g Sahne
200 g Schmand
Sahnesteif
3 Vanillezucker
1 TL Instant Kaffeepulver
1 TL Kakaopulver

Butter, Zucker und Vanillezucker cremig rühren, Eier hinzufügen.
Mehl und Backpulver unterheben, Mandeln und Kakao dazugeben und zum Schluss den abgekühlten Kaffee unterrühren.

Den Teig in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180°C ca.45-50 Minuten backen (Stäbchentest machen)

Für die Creme die Sahne steif schlagen, Vanillezucker und Sahnesteif hinzugeben, den Schnand, Kakao und den Kaffee unterrühren.

Nachdem auskühlen den Kuchen in 8-12 Stücke schneiden (je nachdem wie groß ihr die Tannenbäumchen haben möchtet, ich habe den Kuchen in 8 Stücke geschnitten), die "Rundung" unten abschneiden und begradigen. 

Mit einem Spritzbeutel die Creme auf den Kuchenteilchen verteilen. Ich habe die Schnittchen noch mit Zimtsternen verziert, fertig!








Und hier kommt nun die Gewinnerin meiner Mydays Verlosung:

Hannah J.

Hallo liebe Maike,

ein wunderschöner Post! :) Das Rezept klingt superlecker, das muss ich unbedingt ausprobieren!
Leider habe ich mir im Moment eine doofe Grippe eingefangen und kann gar keine Plätzchen backen. :( Aber hoffentlich geht es bald wieder. Dann probiere ich als erstes Deine aus! :)

Über das Giveaway würde ich mich riesig freuen! :) <3 br="">
Ganz liebe Grüße,
Hannah


Liebe Hannah, bitte melde dich doch bei mir!





Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe
Maike






Cuchikind Adventskalender Türchen N° 16






Wie schon im letzten Jahr, siehe ~hier~ , darf ich auch in diesem Jahr ein Türchen beim Cuchikind Adventskalender öffnen. Dieses Jahr habe ich mich besonders darüber gefreut, da das Thema eine "weihnachtliche Girlande" sein sollte. Tja, und die hatte ich dieses Jahr sowieso auf meiner Wunschliste! Perfekt also!

  

Wie bereits in ~diesem~ Post, bei dem ich kleine Armbändchen aus alten T-Shirts gemacht habe, habe ich mir für meine Wimpelgirlande ebenfalls alte Shirts gegriffen. So könnt ihr vielleicht auch ein Lieblingsshirt eurer Kinder wiederverwerten und es als Wimpelgirlande wieder zum Leben erwecken!

 

Das Prinzip ist wirklich total easy! Ihr mal euch eine Schablone eurer Girlande auf Papier auf, je nachdem wie groß oder klein ihr sie haben möchtet. Die übertragt ihr auf euren Stoff. Dann schneidet ihr die Wimpel am besten mit einer Zackenschere aus. Das hat den Vorteil, dass euch der Rand nicht gleich ausfranzt.




Ich habe die Wimpel dann ganz grob mit einem goldfarbenden Garn und einem Zickzackstich gekettelt.
Für die Aufhängung habe ich in dem Fall goldenes Schrägband genommen. Ihr könnt eure Girlande aber auch einfach nur an einer Schnur besfestigen. Dafür einen kleinen Tunnel oben am Wimpel nähen und das Band durchziehen.



An die Wimpel habe ich kleine Glöcken gehängt, und damit es noch ein bisschen  weihnachtlicher wird, habe ich mit goldener Transferfolie kleine Sterne und Tannenbäumchen aufgebügelt.








Dies wird bestimmt nicht unsere letzte Girlande dieser Art sein :-)
Jetzt werde ich mich erstmal an die letzten Vorbereitungen für Lillis Geburtstag machen. Da gibt es noch einiges zu tun....

 












  Ich wünsche euch eine schöne Woche und viel Spaß bei euren letzten Weihnachtsvorbereitungen.

Liebe Grüße
Maike


P.S. Schaut doch auch mal auf der Linkparty von ~Herzblut~ vorbei. Eine wunderbare Idee!


 








Happy Nikolaus, kleine leckere Geschenke & Giveaway



 

 Ich wünsche euch allen einen wunderbaren Nikolaus-Tag! 

So langsam habe ich fast alle Geschenke zusammen, und kann mich was das angeht, entspannt zurück legen.
Ich habe heute zum Nikolaus kleine Schoko-Häuschen gebacken. Die fand ich so süß, dass ich  sie außerdem  als kleine Geschenke verpackt habe.
 
 


Hierfür eignete sich die kleine Sternentasche hervorragend.  Ein paar kleine weihnachtliche Kugeln, Sterne oder Schleifchen dran und fertig ist ein kleines Geschenk, dass sich prima am Nikolaustag verschenken lässt.

Für alle die noch nicht wissen, was sie an Weihnachten verschenken möchten, hab ich heute eine Überraschung! 

Ich verlose einen Gutschein von "Mydays"  im Wert von 50 Euro!

Ich verschenke persönlich sehr gerne "Erlebnisse", wie Konzertkarten, Theater o. ä.,  hier kann man noch lange von dem Erlebten zehren und man nimmt wunderschöne Erinnerungen mit!

Hat einer von euch schon mal bei einem Krimidinner mit gemacht? Das würde mir gefallen, leider sind die Termine doch etwas weit weg von uns...wir leben hier halt ein bisschen ländlich....
Schaut doch mal ~hier~, vielleicht ist das ja was für euch?!?!
Mit ein bisschen Glück könnt ihr ja vielleicht schon bald so ein tolles Erlebnis buchen.


 


Hier kommt noch das Rezept für die kleinen Schokohäuschen:

200 g Schokolade
200 g Butter
200 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
100 g gemahlene Haselnüsse
1 TL Backpulver
1 Vanillezucker
1 Prise Salz

 Im Wasserbad die Schokolade und die Butter langsam schmelzen.
Eier und Zucker schaumig schlagen, danach die Mandeln, Haselnüsse, Backpulver, Vanillezucker, Salz
unterrühren. Zum Schluss die Schokomasse unterrühren.  Sollte der Teig zu flüssig sein, noch etwas Mehl zugeben.
In einer gefetteten Backform bei 160 C° ca. 45-50 Minuten garen.

 


 Die kleinen Backförmchen findet ihr derzeit überall. Da ist der Fantasie keine Grenze gesetzt. Mittlerweile gibt es ja Backformen in allen Variationen!






 Und nun zur Verlosung:

Teilnehmen kann jeder mit einem google-Konto.
Wer noch kein Konto hat, ~hier~ gehts lang!
Ihr solltet über 18 Jahre alt sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben.
Keine Teilnahme per Mail, Facebook oder Instagram.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Verlosung endet am 13. Dezember 2014 00.00 Uhr.

Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht ihr nur einen Kommentar zu hinterlassen!

Viel Glück!




 Da hier kurz vor Weihnachten immer noch ein andere Veranstaltung anliegt ;-), gibt es in den nächsten Tagen noch ein bisschen was zu tun und vorzubereiten. Die Einladungen hierfür haben wir schon fertig,  ~hier~ könnt ihr einen Blick drauf werfen.









Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Nikolaustag und einen schönen 2. Advent!

Alles Liebe
Maike

 




Adventskalender N° 1


In den letzten Wochen war ich schon fleißig mit dem Bau unseres diesjährigen Adventskalender beschäftigt....
 Dieses Jahr ist es ein "kleines" Häuschen geworden.
Das Häuschen selbst habe ich aus dünnen Sperrholzplatten zurecht geschnitten und dann verklebt.
Da ich eigentlich gar nicht das richtige Werkzeug dafür hatte, habe ich etwas improvisiert :-)
Die schrägen Teile habe ich einfach mit der Schleifmaschine etwas abgeschrägt, und den Rest hat mein Holzkleber erledigt :-), und ich staune, das Häuschen hält bombastisch!
Was wär ich nur ohne Kleber!!!!!


  



 Die Fenster sind kleine Pappschachteln mit Deckel, die ich mit Acryllack schwarz angemalt habe und dann mit einem weißen Lackstift verziert habe. Die Schachteln habe ich dann einfach mit Heißkleber befestigt.



 Für die Deko rund um den Kalender habe ich noch kleine Anhänger gebastelt. Die kleinen Tannenbäumchen habe ich aus Lederresten ausgeschnitten und mit kleinen Metallösen in Sternchenform für die Aufhängung durchgestochen.
 

 ~
 Nun ist es ja nicht so, dass wir keine Kalender hätten, siehe ~hier~, ~hier~
und ~hier~,
aber irgendwie kann ich es aber auch nicht lassen, dafür habe ich viel zu viel Spaß dran :-)
Irgendwann kann ich hier nen Laden für Adventskalender aufmachen, das kann ich euch sagen!





Der Adventskalender wird bis zum 1. Dezember aber noch mal wieder verstaut :-)
Sicher ist sicher!

 

 Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon etwas weihnachtlich dekoriert? Hier steht ansonsten noch nichts, aber in den nächsten Tagen werde ich sicher was vom Dachboden holen.

Sobald ich mein Monsterprojekt "Treppe" abgeschlossen habe *grrrr*
Die bringt mich echt noch um den Verstand! Aber dazu ein anderes mal mehr :-)






 




Ich wünsche euch eine zauberhafte Woche und viel Freude bei eurem vorweihnachtlichen Dekorieren!

Alles Liebe 
Maike

 


Goldrausch London Print und ganz viel Herbst



 Also, so langsam gehen bei uns auch die Herbststürme los, nachdem wir echt verwöhnt waren, vom wunderschönsten Wetter. Deshalb hat die herbstliche Deko hier auch erst sehr spät Einzug gehalten.
Wir haben im Wald ein paar Blätter gesammelt und diese getrocknet.
Daraus habe ich meiner Kleinen eine Blätterkrone gebastelt.



Einige getrocknete Blätter haben wir mit goldfarbenem Lack besprüht, so passten sie wunderbar zu
meinem neuen Print von "Goldrausch".
In dem Shop von Julia und Lisa findet ihr wunderbare Prints aus Goldfolie, mit den verschiedensten Motiven. 

Außerdem haben die Beiden einen ~Shop~ für haarschonenden Gummibänder, vielleicht kennt der eine oder anderen ihn ja schon. Wenn nicht, ~hier~ gehts lang.



Die Papierblumen habe ich übrigens nach einer Anleitung aus ~diesem~ Buch gemacht.
Das Buch habe ich vor längerer Zeit bei ~Yvonne~ gesehen und meine Freundin hat es mir zum Geburtstag geschenkt :-)


 


 









 

 Und jetzt kommen wir zu den Gewinnern der Crystal-Pen-Verlosung, gewonnen haben:

Haus Nummer Dreizehn

Nancy aus dem Bergischen Land

Mia (sahnebomber)

Maraki

Anne

Andrea

AlJaSi

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Bitte meldet euch per Mail bei mir und schickt mir eure Adressen, damit die Crystal-Pens gleich auf die Reise gehen können.




Wir starten jetzt erstmal in unsere erste Herbstferienwoche :-)

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!

Liebe Grüße
Maike